Folgen Sie unseren Tipps im Falle eines Brandes:

Bei Feuer und Notfall

- Notruf 112 -

Diese Nummer gilt bundesweit und garantiert schnelle Hilfe in allen Notlagen. Denken Sie an die "5 W's":

WER ruft an?

WAS ist passiert?

WO ist es passiert?

WIEVIELE Verletzte gibt es?

WARTEN auf Rückfragen des Feuerwehrbeamten und
WARTEN auf die Einsatzkräfte!

Wichtig: Vor allem bei einem Anruf über "Handy" sind genaue Angaben nötig, da der Anruf nicht immer bei der örtlichen Leitstelle ankommt.

  • Wenn Sie durch ein Feuer laufen müssen, gehen Sie möglichst gebeugt und mit dem Kopf nach unten, damit Sie so wenig Rauch wie möglich einatmen
  • Nehmen Sie eine Taschemlampe auf den Fluchtweg mit, da bei Feuer normalerweise der Strom ausfällt
  • Schließen Sie die Türen hinter sich
  • Können Sie das Gebäude nicht verlassen, halten Sie sich nach Möglichkeit in einem Zimmer zur Straßenseite hin auf. Rufen Sie um Hilfe. Löschen Sie Funken mit feuchten Tüchern
  • Springen Sie nur aus dem Fenster, wenn es nicht anders möglich ist. Warten Sie bis Ihnen die Feuerwehr zur Hilfe kommt
  • Gehen Sie nie in ein brennendes Haus zurück, Sie gefährden sich und andere. Informieren Sie besser die Feuerwehr über die verbliebenen Personen im Haus
  • Sollte eine Person in Brand stehen, wickeln Sie diese in Decken und ersticken Sie das Feuer. Kühlen Sie die Person mit kaltem Wasser in der Dusche oder Badewanne (10-15 Minuten) ab, bis der Arzt eintrifft
Strony internetowe
Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.