dienen der Kommunikation zwischen Fahrzeugen und der Leitstelle oder Fahrzeugen untereinander.

Im TETRA BOS-Digitalfunk werden im Bereich der ILS Coburg Fahrzeugfunkgeräte MRT der Firma Sepura vom Typ SRG 3900 mit abgesetztem Bedienteil HBC 2 verwendet. Die Bedienung des Funkgerätes erfolgt damit vollständig über den Handapparat.

Die Bedienung der Digitalfunkgeräte, ob Einbau oder tragbar, ist damit im wesentlichen identisch. Für die Einsatzkräfte bedeutet dies eine deutliche Vereinfachung.

Anstatt der bisherigen Kanäle können im Digitalfunk "Gruppen" geschaltet werden.

Im BOS-Digitalfunk ist die Kommunikation von Fahrzeug- und Handfunkgeräten miteinander uneingeschränkt möglich, vorausgesetzt es ist die jeweils gleiche Gruppe geschaltet und die Geräte befinden sich im Netzbetrieb TMO bzw. in gegenseitiger Reichweite DMO.

Die MRT können teilweise im sogenannten Gateway-Betrieb eingesetzt werden, um Geräte, die sich im DMO-Betrieb befinden, in den Netzbetrieb überleiten zu können.

Die Funkrufnamen im Digitalfunk für unsere Fahrzeuge lauten:

Joomla Extensions
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok