Florian Bad Staffelstein 41/1

Eingesetzt zur Brandbekämpfung (Wasserversorgung), zur Technischen Hilfeleistung und im Gefahrgut-Einsatz.


Beschreibung:

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 auf Basis eines Mercedes Benz Atego 1120 AF und dem feuerwehrtechnischen Aufbau durch die Firma Metz.

Bis zur Indienststellung des HLF 20/20 im Jahr 2010 diente das LF als Erstangriffsfahrzeug. Einzige Ausnahme waren Flächen- und Waldbrände.
Aufgrund der "Richtlinie für Funkrufnamen und OPTA der npol. BOS in Bayern“ vom 06.11.2014 wurde das LF 16/12 am 19.09.2015 von "Florian Bad Staffelstein 40/1" in "Florian Bad Staffelstein 41/1" umbenannt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1120 AF (LN 2)
  • Motorleistung: 150 kW / 205 PS (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 5.958 cm³
  • Getriebe: Sechs-Gang-Schaltgetriebe
  • Allradantrieb
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12.000 kg
  • Radstand: 3 600 mm

Aufbau:

  • Metz Karlsruhe
  • Aufbau: Aufbau mit fünf Geräteräumen
  • Mannschaftsraum: 7 Sitzplätze (2 entgegen der Fahrtrichtung mit Atemschutzgeräten)
  • Geräteräume: 5 Geräteräume durch Rollläden
  • Pumpe: Metz FP 16/8 (1600 l/min bei 8 bar)
  • Löschwasserbehälter: 1200 Liter
  • Schnellangriffseinrichtung: 30 Meter formstabiler Druckschlauch mit Pistolenstrahlrohr

Feuerwehrtechnische Beladung:

  • Normbeladung
  • Stromerzeuger 8kVA
  • Beleuchtungssatz
  • Büffelheber
  • Überdrucklüfter
  • Mehrzweckzug
  • 4 x Chemikalienschutzanzüge schwer
  • Dräger CMS Messgerät
  • Dräger Chipmesssysteme

Sondersignalanlagen:

  • 2x Blitzkennleuchte Bosch BKL 1212
  • 1x Blitzkennleuchte Bosch BKL 1212 am Heck
  • Federal Signal Microlight Frontblitzer (selbst eingebaut)
  • Fiamm-Presslufthorn
  • Druckkammerlautsprecher
  • Straßenräumer (Bullhorn) Typ "USA"
Strony internetowe
Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.