Bei der Bad Staffelsteiner Feuerwehr leisten zwei Wärmebildkameras des Herstellers "ISG" ihren Dienst.


Durch die Indienststellung wurde der "untere" Landkreis ( Stadt Bad Staffelstein sowie Gemeindegebiet Ebensfeld) abgesichert. Da in Bad Staffelstein auch eine Reha - Klinik (mit Psychiatrie), ein Kur-Hotel sowie Altenheime vor Ort sind, wird die Kamera in Zukunft auch bei der Vermisstensuche zum Einsatz kommen. Zudem wird die Kamera bei Verkehrsunfällen eingesetzt. Bei solchen Einsätzen können dann die Sitze der PKW's kontrolliert werden, ob sich darauf Personen befanden. Im Brandeinsatz wird die WBK zur Personensuche und zur Kontrolle von Glutnestern etc. verwendet.



"Hier konnte zum Beispiel im Versuch gemessen werden, dass die Herdplatte eine Temperatur von 437 Grad Celsius hat."

 

Joomla Extensions
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok