"Dräger Man PSS 100" heißen die Preßluftatmer, die den Atemschutzgeräteträgern mit einem neuentwickeltem Tragesystem den einzigartigen Einsatzkomfort bieten. Neben den starken Polsterungen der Tragegurte sorgt ein drehbarer und gleitender Leibgurt für viel Bewegungsfreiheit, da das Gerät jede Bewegung des Geräteträgers mitmacht und dennoch fest auf dem Rücken ist. Durch die ergonomisch optimale Position benötigt der Atemschutzgeräteträger weniger Kraft, folglich weniger Luft und kann daher länger unter Atemschutz arbeiten.

ein Bild

Begeistert sind die Bad Staffelsteiner Floriansjünger von ihrem Schutzengel, dem "Dräger Man Bodyguard II", der das bisherige Druckmanometer und die Rückzugspfeife ersetzt. Ab dem Aufdrehen der Preßluftflasche wird der Geräteträger von seinen Aufgaben entlastet. Es folgt eine vollelektronische Kurzprüfung des Gerätes, welche dem Träger Informationen über Flaschendruck und Restgebrauchszeit liefert. Während des Einsatzes überwacht der Bodyguard den Geräteträger und liefert ihm Informationen über Flaschendruck (digital), Restgebrauchszeit in Abhängigkeit von der körperlichen Belastung, Umgebungstemperatur. Er gibt ein permanentes, akustisches und optisches Warnsignal bei 50 % des Flaschendrucks und bei 50 bar. Bleibt der Geräteträger länger bewegungslos, so gibt der Schutzengel nach 25 sec. einen Voralarm, der sich bei 30 sec. in einen äußerst lauten Daueralarm wandelt, wenn bis dahin keine Bewegung erfolgt. Der Daueralarm kann auch manuell ausgelöst werden. Hat der Daueralarm einmal ausgelöst, so kann er nur vom außerhalb des Gefahrenbereichs befindlichen RZA - Leiter deaktiviert werden. Es ermöglicht den Kameraden also eine gegenseitige Überwachung und leichte Ortung im persönlichen Ernstfall. Außerdem zeichnet der Bodyguard alle Einsatzdaten auf, die bei etwaigen besonderen Vorkommnissen schnell analysiert werden können.


Bodyguard II

Joomla Extensions
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok